Attraktives Wohnen in charmanter Villa östlich von Kassel

Rarität in einzigartiger Lage / Wohnen in herrschaftlichem Ambiente

     

Wohnfläche              ca. 326m²
Grundstücksfläche       ca. 1000m²
Kaufpreis               795.000,00 Euro

     

Ansicht außen

     

Eckdaten:

• Wohnfläche            326,48m²
• Nutzfläche            100,84m²
• Grundstücksfläche     ca. 1000m²
• Baujahr               ca. 1904
• Etagen                3 (4 – Dachboden)
• Heizung               Gas, Zentralheizung
• Garage                1,5 Stellplätze
• Terrassen             3
• Balkon                1
• Wintergarten          1
• Kamin/Ofenanschlüße   2

     

Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit mir und unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95% auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. RF Immobilien, Robert Fisse erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zu Gunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar und Gerichtskosten trägt der Käufer.

     

Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit. Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Courtage- bzw. Schadenersatzansprüche aus. Im Übrigen gelten die beigefügten allgemeinen Geschäftsbedingen für die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und RF Immobilien, Robert Fisse.

     

Lage

     

Lagebeschreibung

Die kleine Stadt Helsa bietet im Einzugsgebiet der Stadt Kassel eine komplette und hervorragende Infrastruktur für das tägliche Leben. Ärzte, Apotheken, Banken sowie Einkaufsmöglichkeiten werden in einer diversen Vielzahl geboten. Durch ein eigenes Schwimmbad, viele diverse Gaststätten und Restaurants sowie einem Sportverein deckt die Stadt Helsa in Kombination mit der guten Bahnanbindung zur Innenstadt von Kassel alle Anforderungen des täglichen Lebens entsprechend ab. Die verkehrstechnisch gute Erreichbarkeit von Kassel über die B 7 und über die B451 Richtung Witzenhausen/Göttingen macht die Stadt Helsa hoch attraktiv. Leben im Grünen in Kombination mit Leben in der Stadt und schnelle Erreichbarkeit der größeren Metropolen – das erbringt Helsa mit allen Vorzügen.

     

Objektbeschreibung

Das von einem Baumeister Ende des 19./ Anfang des 20. Jahrhunderts gebaute Villa mit dreiachsigem Mauerwerksbau und entsprechendem Fachwerkdrempel zeichnet sich durch viele kleine und große Highlights aus. Der symmetrische Fassadenaufbau ist vertikal durch einen Mittelrisalit und Zahnfriese an den Gebäudekanten gegliedert. Ein Gesimsband unterteilt die Geschosse und gibt in Kombination mit den Segmentbogenfenstern der Fassade ein echtes Highlight. Der Zugang über die westliche Giebelseite mit einer zweiflügeligen Eingangstür führt in ein historisches und aus dem Baujahr noch bestehendes Treppenhaus, welches alle Etagen miteinander verbindet.

     

EG: Im Erdgeschoss kurz hinter der Eingangstür erreicht man über die Diele das untere Wohnzimmer mit kleiner Bar an das sich ein Büro oder Schlafzimmer mit separatem Badezimmer anschließt. Die Bibliothek mit individuellen Einbauschränken aus Echtholz sowie der gemütliche Sitzbereich vor dem Kamin machen diese Etage nach anstrengenden Arbeitstagen zur Wohlfühloase oder lädt gerade Geschäftspartner oder Kunden zum Verweilen ein. Von der Diele abgehend befindet sich neben einer Gästetoilette ebenfalls der Zugang zum Garten und zum Kellerbereich.

Keller: Im Keller gehen vom Flur aus ein weiteres Gäste-WC, zwei großzügige Kellerräume, ein Heizungsraum mit Sauna-, Dusch- und Ruhebereich sowie eine ganz individuelle Bierstube mit Thekenbereich entsprechend ab. Die Bierstube – auf dieser Etage ein echtes Highlight- gibt bis zu 25 Personen entsprechend Platz für Festlichkeiten.

OG 1.: Aus dem historisch so individuellen Treppenhaus kommend erreicht man im ersten Obergeschoss einen Flur, von dem wiederum eine separierte Toilette, eine Küche, ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche, ein Schlafzimmer und ein großzügiges Wohnzimmer mit Wintergartenzugang abgehen. Von der Küche aus erreicht man einen recht großen Balkon mit Markise auf dem sich das Wochenendfrühstück mit der Großfamilie ausdehnen lässt. Direkt neben der Küche befindet sich eine entsprechende Vorratskammer. Das großzügige und geschmackvolle Badezimmer am Ende des Flures lädt jeden zum Verweilen und Relaxen ein. Ein Vollbad in der groß angelegten Badewanne ist ein weiteres der vielen einzelnen Highlights dieser Villa. Das Wohnzimmer mit einerseits Zugang über eine Wendeltreppe in das Erdgeschoss und andererseits Zugang zum Wintergarten beherbergt viel Platz und Gestaltungsmöglichkeiten.

OG 2.: Über das historische Treppenhaus erreichbare 2. OG gliedert sich in eine für sich selbst abgegrenzte Wohneinheit. Angekommen auf dieser Etage befindet sich das Gästeschlafzimmer und ein gegenüber angeordnetes Gäste-WC. Durch eine separate Wohnungstür erreicht man einen kurzen Flur von dem ein Zimmer mit Waschbecken, ein weiteres Zimmer mit Zugang zu einem separierten Bad mit Dusche und Toilette und zwei weitere Schlaf- oder Kinderzimmer abgehen. Hier besteht auch die Möglichkeit eines Einbaus von einer weiteren Küchenzeile falls die Großeltern oder Freunde mit einziehen wollen.

Dachboden: Vom Gästezimmer des 2. OG erreicht man über eine kleine Treppe den ausbaufähigen Dachboden. Hier haben die jetzigen Eigentümer schon mal einen kreativen Plan zum weiteren Ausbau geschaffen (siehe Grundrisse).

     

Historischer Eingangsbereich mit Treppenhaus aus dem Baujahr

     

Eingangsbereich des Erdgeschosses mit kleinem Empfangsbereich und individueller Bar

     

Arbeitsbereich und Kamin-Sitzecke im Erdgeschoss

     

Zugangsmöglichkeit vom Erdgeschoss in das Wohnzimmer im 1.OG

     

Wohnzimmer im 1. OG mit Zugang zum Wintergarten

     

Wintergarten im 1. OG mit Blick ins Grüne

     

Großzügiges Badezimmer im 1. OG

     

Bad mit Badewanne im 1. OG

     

Küche im ersten OG mit Zugang zum Balkon

     

Wohnzimmer mit Zugang zum Erdgeschoss

     

Garten mit viel Gestaltungspotential

     

Blick von einer Sitzecke im Garten auf die Garage

     

Grundriss Kellergeschoss

     

Grundriss Erdgeschoss

     

Grundriss 1. Obergeschoss mit Zugang Wintergarten und Balkon

     

Grundriss 2. Obergeschoss mit Zugang zum Dachboden

     

Grundriss vom Dachboden mit erster Zeichnung für den Einbau einer exklusiven Dachgeschosswohnung

     

Lassen Sie sich inspirieren und schauen Sie sich diese individuelle Immobilie im Stil einer Villa aus der Jahrhundertwende im Luftkurort Helsa östlich von Kassel unverbindlich an. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Kontaktaufnahme!

     

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Der Maklervertrag zwischen dem Kunden und uns kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage bzw. Kenntnis der für die erfolgreiche Vermittlungs-/Nachweistätigkeit anfallenden Provisionsforderung zu Stande. Ergibt sich nicht aus den Umständen oder abweichenden Vereinbarungen etwas Anderes, hat der Vertrag eine Laufzeit von sechs Monaten und verlängert sich jeweils automatisch um weitere sechs Monate, wenn nicht eine Vertragspartei mit einer Frist von einem Monat vor Vertragsende gekündigt hat.

2.Der Kunde ist nichtberechtigt, während der Laufzeit des Maklervertrages mit uns andere Makler mit Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeiten betreffend das Vertragsobjekt zu beauftragen. Bei schuldhaften verstoß gegen diese Regelung haftet der Kunde uns für die hierdurch entstehenden Schäden.

3.Unsere vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit erfolgt auf der Grundlage der uns von Vertragsparteien oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte und Informationen. Irrtum und/oder Zwischenverkauf oder –Vermietung bleiben vorbehalten.

4.Wir sind berechtigt, auch für die andere Partei des Hauptvertrages provisionspflichtig tätig zu werden, soweit keine Interessenkollision vorliegt.

5.Kommt durch unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit statt des ursprünglich erstrebten Kaufvertrages zwischen den Parteien des Hauptvertrages über das Vertragsobjekt ein Mietvertrag zustande oder umgekehrt, berührt dies den Provisionsanspruch nicht. Es gilt dann der übliche Maklerlohn im Sinne von § 653 Abs. 2 BGB als geschuldet.

6.Kennt der Kunde bei Abschluss des Maklervertrages die Vertragsgelegenheit betreffend das angebotene Vertragsobjekt sowie die Vertragsbereitschaft des anderen Vertragsteils des Hauptvertrages (Vorkenntnis) oder erlangt er diese Kenntnis während der Laufzeit des Maklervertrages von dritter Seite, so hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen.

7.Unsere Objekt Exposés, die von uns erteilten objekt-/vertragsbezogenen Informationen sowie unsere gesamte Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit ist bzw. sind ausschließlich für den/die jeweils adressierten Kunden als Empfänger bestimmt. Der Kunde ist verpflichtet, mit den Informationen pp. nach Abschluss des Maklervertrages vertraulich umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Kunde hiergegen schuldhaft, haftet er uns gegenüber auf Schadensersatz, wenn der Erfolg unserer Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit hierdurch nicht eintritt.

8.Der Provisionsanspruch ist im Sinne von § 652 Abs. 1 BGB mit Abschluss des Hauptvertrages fällig, wenn der Hauptvertrag auf unserer vertragsgemäßen Nachweis-/Vermittlungstätigkeit beruht. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, uns unverzüglich mitzuteilen, wann, zu welchem Entgelt und mit welchen Beteiligten der Hauptvertrag geschlossen wurde. Die Auskunftsverpflichtung wird nicht dadurch berührt, dass der Hauptvertrag unter einer aufschiebenden Bedingung steht und diese noch nicht eingetreten ist.

9.Der Kunde darf Zurückbehaltungsrechte oder Aufrechnungsrechte gegenüber unserer Provisionsforderung nur geltend machen, wenn die Forderung des Kunden auf demselben Vertragsverhältnis (Maklervertrag) beruhen oder wenn sonstige Ansprüche unbestritten oder rechtskräftig tituliert sind.

10.Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

     

     

RF | Immobilien Robert Fisse, Im Bache 23, 37120 Bovenden Tel.:0551-40174184 Handy: 0176-63124871 r.fisse@rf-makler.de